Sozialarbeit an unserer Schule

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler,

werte Eltern, Erziehungsberechtigte und Lehrkräfte,

 

die Sozialarbeit an der Otto- Unverdorben- Oberschule ist seit mehr als 20 Jahren fester Bestandteil des Schullebens. Ich habe meine Tätigkeit hier, in Anstellung beim ASB Ortsverband Luckau/Dahme e.V., im Januar 2017 aufgenommen und möchte mich Ihnen vorstellen und erläutern, welche Hilfen ich anbiete.

Nach meinem Studium der Erziehungswissenschaften war ich 7 Jahre, sowohl in Berlin als auch im ländlichen Raum, in der Jugendhilfe tätig und hatte dabei vorwiegend mit schulpflichtigen Jugendlichen und deren entsprechenden Hilfebedarf zu tun.

Die Sozialarbeit an Schule versteht sich als vermittelnde Schnittstelle zu anderen professionellen Hilfsangeboten, Beratungsstellen und Ämtern, bietet aber in erster Linie ganz konkrete Unterstützung vor Ort für Schüler und Schülerinnen, Lehrkräfte und Eltern, die sich von Montag bis Freitag zwischen 8:00 Uhr und 15:00 Uhr an das offene Kontakt- und Beratungsangebot wenden können. Die Nutzung des Angebotes ist freiwillig und stets vertraulich.

Ich biete Hilfe und Begleitung bei schulischen, sozialen und häuslichen Problemen an, immer mit dem Ziel, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, um besonders die Schüler und Schülerinnen in ihrer Entwicklung zu mündigen Erwachsenen zu unterstützen. Durch thematische und präventive Gruppenangebote sollen Aufklärungsarbeit geleistet und soziales Lernen gefördert werden. Außerdem unterstütze ich schulische Veranstaltungen und gebe Hilfestellung bei der Berufswahl und Praktikumssuche, um einen Beitrag zur Chancen- und Bildungsgleichheit zu leisten. Wenn Sie Fragen haben oder bei Gesprächsbedarf, wenden Sie sich gerne zu den oben genannten Zeiten an mich:

 

Tel.:      035451/8130

Mobil:  0174/8721081

E-Mail:

 

 

 

 

Elissa Helmke